2-Jährige Meditationslehrer-Ausbildung

Mi, 08 Aug 2018 - Mi, 03 Jul 2019
19:30 - 21:30

Ausbildung in buddhistischer Psychologie, spirituellem Coaching und Meditation
Unterricht mit Vorträgen, Gruppenarbeit und Meditation. Die Ausbildung kann für die eigene spirituelle Praxis ebenso wie zum Unterrichten dienen.

Kursleitung: Lharampa Tenzin Kalden, Buddhistischer Mönch und Gelehrter

Dauer: 2 Jahre, total 30 Mittwochabende ab 08. August 2018 jeweils 19.30 - 21.30 Uhr

Kursort: Seefeldstrasse 94, Zürich

Preis: 2400 CHF (exkl. Lehrbücher)

Kursdaten:
1. Semester 2018 / 2019:
8.August, 22.August, 5.September, 19.September, 31.Oktober, 14.November, 19.Dezember, 20.Februar 2019, 06. März, 20.März, 24.April, 15.Mai, 05.Juni, 19.Juni und 3.Juli
2. Semester 2019 / 2020:
14. August 2019, 04.September, 25.September, 09.Oktober, 30.Oktober, 13.November, 04.Dezember, 18.Dezember, 19.Februar 2020, 4.März, 25.März, 15.April, 6.Mai, 20 Mai und 17.Juni
Sprache: Die Kurssprache ist Deutsch

Kontakt und Anmeldung: Lharampa Tenzin Kalden auf tenkal2001@yahoo.com oder
079 947 54 36

Der Kursleiter
Tenzin Kalden wurde in Tibet geboren. Er studierte und praktizierte 17 Jahre lang an der Klosteruni-versität Sera in Südindien und schloss das Studium der fünf grossen Wissenschaften des tibetischen Buddhismus ab. In der Schweiz erlangte er über das Lassalle Haus in Bad Schönbrunn den Univer-sitäts-Master in „Spiritualität im interreligiösen Dialog“. Lu Jong, das tibetische Yoga erlernte er vom tibetischen Arzt und Lama, Tulku Lobsang. Lharampa Tenzin Kalden leitet mit grossem Erfolg klas-sische Ausbildungen in Buddhistischer Philosophie, Psychologie und Meditation in der Schweiz und Europa.

Inhalt der Ausbildung
Die Buddhistische Psychologie beschreibt die Leiden und der richtige Umgang mit den Leiden, sowie die Möglichkeit zur Erleuchtung unseres eigenen Geistes. Unser Geist ist die Quelle des Leidens und des Glücks. Die geistigen Leiden sind universell und sie können nach buddhistischer Tradition durch genaues Studieren und Verstehen, als auch durch die Schulung der Meditation und Einsicht überwunden werden.
Die Darstellung der Phänomene nach den vier Buddhistischen Philosophischen Schulen, die Klassi-sche Beschreibung des Geistes und seine Funktionen nach der Lehre des Abhidharma, Lojong oder die Buddhistische Geistesschulung in Altruismus sowie die buddhistische Tantrische Lehre des fein-stofflichen Körpers und Geistes sind die wichtigsten Quellen der Buddhistischen Psychologie.
Wir sind verstrickt in unsere fixen Denkmuster - dazu hilft die klare Buddhistische Philosophische Sichtweise. Wir wissen nicht wie unser Geist und Emotionen funktionieren - dazu hilft und die Lehre aus dem Abhidharma mit der inneren Landkarte des Bewusstseins und der Emotionen. Wir sind egozentrisch - dazu helfen die Lojong-Übungen. Wir beherrschen unsere innere feinstoffliche Wind-Energie und den inneren Essenz-Tropfen nicht, daher sind wir unglücklich und ungesund -dazu hel-fen die Übungen aus dem Buddhisten Tantrayana und die Praxis der Heilmantras.

46 Ansichten
Letztes Update 10/08/2018

Eintrittskarten suchen

www.lharampa-tenzin.ch

Kaufen

Meditationslehrer Ausbildung

Lenggstrasse 75, Zürich, 8008, Switzerland

Tags

Kurse
Philosophie
Yoga

Sind Sie ein Veranstalter?

Die Veranstaltung wird interessierten Benutzern empfohlen.

Stimmt etwas nicht? Dieses Veranstaltung melden

An diesen Event interessiert?

Sind Sie ein Veranstalter?

Die Veranstaltung wird interessierten Benutzern empfohlen.

Eintrittskarten suchen

www.lharampa-tenzin.ch

Kaufen

Meditationslehrer Ausbildung

Lenggstrasse 75, Zürich, 8008, Switzerland
Stimmt etwas nicht? Dieses Veranstaltung melden
Link copied to clipboard
Loading, please wait..