Kate Kitchenham: Das soziale Doppelleben unserer Hunde

So, 11 Nov 2018
08:30 - 15:00

Forschung trifft Hund
Unser Hund führt ein Doppelleben:
Einerseits ist er Familienmitglied im Menschenhaushalt, andererseits spielen für ihn die Beziehungen zu anderen Hunden der Umgebung und die Pflege von Freundschaften zu guten Hundekollegen immer noch eine grosse Rolle.
Wie gelingt ihm der Spagat zwischen den Welten? Was haben neueste Forschungen herausgefunden zur besonderen Mensch-Hund-Beziehung? Wie wichtig ist einem Hund die Beziehung zu Artgenossen? Und wie kommt eigentlich die Mehrheit der Hunde ohne den Menschen aus? Immerhin leben 85 Prozent der Welthundepopulation nicht auf dem Sofa, sondern auf der Strasse.
Neue, spannende Erkenntnisse zum Sozialverhalten
mit Hunden:
Studien an freilebenden Hundegruppen, Kommunikation, Bellen und Knurren, Spielen mit anderen Hunden Studien an Hunden und Wölfen – Unterschiede im Sozialverhalten Wolfsrudel/Hundegruppe.
mit Menschen:
Leben, Arbeiten, Kommunizieren und Spielen mit Menschen.
Was Hunde über Menschen wissen und was Menschen über Hunde (zu) wissen (meinen), wie die Kommunikation funktioniert.

49 Ansichten
Letztes Update 14/08/2018

Sind Sie ein Veranstalter?

Die Veranstaltung wird interessierten Benutzern empfohlen.

Stimmt etwas nicht? Dieses Veranstaltung melden

An diesen Event interessiert?

Sind Sie ein Veranstalter?

Die Veranstaltung wird interessierten Benutzern empfohlen.

Stimmt etwas nicht? Dieses Veranstaltung melden
Link copied to clipboard
Loading, please wait..